Engelsprechstunde Kellinghusen - Günther Wiechmann
 
Ursprungsname und Ursprungsfrequenz
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Ursprungsname der Seele und die Ursprungsfrequenz entsprechen einander.
 
Der Ursprungsname ist eigentlich eine Übersetzung der vielen unterschiedlichen, in sich verschlungenen Schwingungen, die das Wesen der vollständigen Seele ausmachen, in eine für Menschen verständliche Sprache.
Es kommt dem Versuch gleich, eine Symphonie mit zwei oder drei Akkorden zu beschreiben.
Auch wenn dies nicht möglich erscheint, ist es doch so, daß es bei dem Erklingen der typischen Akkorde ein Erkennen und Erinnern eines uns vertrauten Stückes gibt.
So verhält es sich auch mit dem Ursprungsnamen, der so die Erinnerung an das wahre Selbst fördert.
Da es `den einen, wahren Ursprungsnamen´ so nicht gibt, werden möglicherweise aus verschiedenen Quellen unterschiedliche Namen genannt, die die gleiche Schwingung aus verschiedenen Perspektiven beschreiben.
Entscheidend ist für uns, daß das Herz wieder mit der eigenen Urfrequenz in Kontakt kommt.
 
Das Verbinden mit der Ursprungsfrequenz ist ein Prozeß in drei Schritten.
 
 
erster Schritt
Die Ursprungsfrequenz ist der geistigen Welt offenbar.
Der Ursprungsname wird in einem schriftlichen persönlichen Channeling genannt.
Mit der Nennung des Namens erfolgt keine Veränderung in der Aura, bzw. im Energiefeld.
Der Fragende hat dann Gelegenheit sich mit dem Namen vertraut zu machen, und ihn für sich zu entdecken.

 
zweiter Schritt
Auf Wunsch des Betreffenden wird der Prozeß der Anbindung initiiert.
Über einen längeren Zeitraum wird hauptsächlich während des Schlafes der Name, bzw. das Schwingungsmuster in die Aura geschrieben.
Es beginnt ein Prozeß des `energetischen Erinnerns´, der alle persönliche, laufende Prozesse unterstützen und beschleunigen kann.

 
dritter Schritt
Während einer Meditation wird das Energiefeld des Einzelnen an die Urfrequenz angeschlossen.
Dies geschieht zu der vereinbarten Zeit in Form einer Ferneinweihung durch die geistige Welt.
Dadurch wird Energie freigesetzt und so die pers. Entwicklung des Betreffenden angeregt und gefördert.
Es erfolgt nun die Integration bisher nicht verbundener Seelenanteile.
 
 
 
Die Kosten
Der erste Schritt wird berechnet wie ein pers. Channeling und berücksichtigt die Möglichkeiten des Einzelnen.
Der zweite Schritt ist kostenlos, er bedarf lediglich einer Absichtserklärung des freien Willens.
Für Schritt drei berechne ich 100,00 €

Bei weiteren Fragen bitte eine Mail an: